1. Was ist das UroLift®-System?

Das UroLift®-System ist eine neue, minimal-invasive Behandlung, die auf Symptome des unteren Harntrakts aufgrund von gutartiger Prostatahyperplasie (BPH) ausgelegt ist.

 

2. Wie funktioniert das UroLift-System?

Das UroLift-System besteht aus einem Einführgerät und permanenten Implantaten. Die Implantate werden mit einer minimal-invasiven Behandlung eingesetzt. Sie wirken wie Raffhalter an Vorhängen und halten die Lappen der vergrößerten Prostata offen, um die Blockierung aufzuheben. Das Prostatagewebe wird nicht geschnitten, erhitzt oder entfernt.

 

3. Ist die Behandlung mit dem UroLift-System für mich geeignet?

Das UroLift-System ist eine Behandlungsoption für Patienten mit BPH, die nach einer anderen Möglichkeit als Medikamente oder eine große Operation suchen. Sie ziehen möglicherweise eine TURP/Laser-Behandlung in Betracht oder haben sogar schon einen Termin für eine solche, oder Sie sind mit Ihren Medikamenten unzufrieden oder haben die Einnahme eingestellt. Das UroLift-System eignet sich für Patienten, die eine minimal-invasive Behandlung suchen und sich Sorgen über die Aufrechterhaltung ihrer sexuellen Potenz und ihrer Lebensqualität nach der Behandlung machen.

 

4. Was sollte ich während der Behandlung mit dem UroLift-System erwarten?*

Wenn Sie und Ihr Arzt entscheiden, dass die Behandlung mit dem UroLift-System für Sie richtig ist, stellt Ihr Arzt die spezifischen detaillierten Informationen über Ihre Erkrankung bereit. Im Allgemeinen ist das UroLift-System eine minimal-invasive Behandlung mit minimalen Aufwand. Ihr Arzt verwendet das UroLift-Einführgerät zum Einführen permanenter Implantate zur Aufhebung der von der vergrößerten Prostata verursachten Blockierung. Der Eingriff kann unter lokaler Betäubung oder Vollnarkose durchgeführt werden, und Sie erhalten möglicherweise Medikamente, damit Sie sich während der Behandlung wohlfühlen. Üblicherweise sind kein Katheter und keine Krankenhausübernachtung nach der Behandlung erforderlich. Ihr Arzt wird mit Ihnen besprechen, wie schnell Sie wieder nach Hause gehen können.

 

5. Was geschieht während der Heilungsphase?*

Nach der Behandlung gibt es eine minimale Genesungszeit, und Patienten stellen möglicherweise bereits zwei Wochen nach dem Eingriff eine Besserung der Symptome fest. Während der Heilungsphase kommt es möglicherweise zu Beschwerden beim Harnlassen. Zu den am häufigsten gemeldeten unerwünschten Ereignissen gehören Hämaturie (Blut im Urin), Dysurie (schmerzhafte Blasenentleerung), Miktionsdrang (Drang zum Wasserlassen), Beckenschmerzen und Dranginkontinenz. Die meisten Symptome hatten eine leichten bis moderaten Schweregrad und waren innerhalb von zwei bis vier Wochen nach dem Eingriff behoben. Ihr Arzt wird mit Ihnen besprechen, wann Sie Ihre täglichen Aktivitäten wieder aufnehmen können.

 

6. Wie lange dauert es nach der Behandlung mit dem UroLift-System, bis ich mich besser fühle?*

Obwohl die Ergebnisse je nach Patient variieren, stellen viele Männer bereits zwei Wochen nach der Behandlung eine Besserung der Symptome im Bereich des unteren Harntrakts fest.

 

7. Beeinträchtigt die Behandlung meine sexuelle Potenz?*

Es wurden keine Erektions- oder Ejakulationsstörungen aufgrund der Behandlung mit dem UroLift-System gemeldet.

 

8. Stehen klinische Daten zum UroLift-System zur Verfügung?*

Klinische Daten, einschließlich einer großen, in den USA durchgeführten, Zulassungsstudie, bestätigen die Sicherheit und Wirksamkeit des Systems.

 

9. Wer führt die Behandlung mit dem UroLift-System durch?

Ein Urologe, also ein Arzt, der sich auf die Behandlung von Erkrankungen des Harnsystems und der Geschlechtsorgane spezialisiert, verwendet das UroLift-System zur Behandlung von Beschwerden beim Urinieren aufgrund von BPH. Der Urologe muss vor der Verwendung des UroLift-Systems entsprechend ausgebildet werden.

 

10. Wo ist das UroLift-System erhältlich?

Das UroLift-System steht in ausgewählten Zentren in den Vereinigten Staaten, Europa, Kanada, Australien und dem Mittleren Osten zum Verkauf.

Häufig gestellte Fragen

© Copyright 2012–2015 NeoTract, Inc. Alle Rechte Vorbehalten. MAC12879-02 Rev A